© News5 / Fricke

B173 / Marktrodach: Radfahrer (71) bei Unfall ums Leben gekommen

UPDATE (19:59 Uhr):

Bei dem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Fahrradfahrer auf der Bundesstraße B173 bei Marktrodach (Landkreis Kronach) kam am Mittwochnachmittag (24. Mai) der 71 Jahre alte Fahrer des Zweirades ums Leben. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Senior aus Kronach kurz nach 16:15 Uhr auf seinem Fahrrad mit Elektromotor auf dem Radweg entlang der Bundesstraße von Zeyern in Richtung Unterrodach unterwegs. Auf gleicher Richtung befuhr ein Renaultfahrer (65) die B173. Unvermittelt bog der Senior mit seinem Fahrrad dann nach links auf die Bundesstraße ein. Hier wurde er von dem Auto erfasst und durch die Luft geschleudert.

Radfahrer erliegt vor Ort seinen Verletzungen

Noch an der Unfallstelle erlag der 71-Jährige seinen schweren Verletzungen. Der Autofahrer blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von rund 20.000 Euro. Die Bundesstraße musste im Bereich der Unfallstelle bis 19:00 Uhr gesperrt werden.

ERSTMELDUNG (17:10 Uhr):

Auf der Bundesstraße B173 (Kronacher Straße) in Marktrodach (Landkreis Kronach) kam es am Mittwochnachmittag (24. Mai) zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer. In der Nähe der Straße "Im Gries" kam zu dem Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer. Der Radfahrer wurde hierbei schwer verletzt. Er verstarb laut Polizeiangaben noch an der Unfallstelle. Rettungskräfte sind vor Ort im Einsatz. Die Bundesstraße ist in beiden Richtungen zwischen Marktrodach und Erlabrück aktuell gesperrt. Ein Gutachter wurde durch die ermittelnde Staatsanwaltschaft an die Unfallstelle bestellt, um der Polizei bei der Klärung der Unfallursache zu helfen.

© News5 / Fricke


Anzeige