B173 / Zeyern: Schwerer Unfall unter Alkoholeinfluss

UPDATE

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am frühen Freitagmorgen (19. Juli) auf der Bundesstraße 173 zwischen Zeyern und Erlabrück (landkreis Kronach). Ein 22-jähriger Pkw-Fahrer überholte hierbei trotz Gegenverkehr einen Lkw mit Anhänger. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß mit einem 64-jährigen Autofahrer. Der 22-Jährige kam durch den Zusammenstoß von der Fahrbahn ab und kam im angrenzenden Waldstück zum Stillstand. Beide Unfallbeteiligten wurden durch den Zusammenstoß schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. An den beiden Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Bundesstraße war für zirka 1,5 Stunden komplett gesperrt. Da bei dem Unfallverursacher noch eine geringe Menge Alkohol festgestellt werden konnte, muss sich dieser nun vor dem Gesetz verantworten.

ERSTMELDUNG (09:01 Uhr)

Wie die Polizei soeben mitteilte, ereignete sich auf der Bundesstraße B173 zwischen Zeyern und Erlabrück im Landkreis Kronach ein Verkehrsunfall. Ein Auto und ein entgegenkommender Sattelzug prallten zusammen. Zwei Personen wurden ersten Angaben zufolge leicht verletzt. Zahlreiche Rettungskräfte sind bereits vor Ort. Die Bundesstraße ist in diesem Bereich derzeit (09:01 Uhr) gesperrt.

 

  • Mehr Informationen folgen später!


Anzeige