© News5

B2 / Wolfsbach: Schwerer Frontalcrash auf der Bundesstraße

UPDATE:

Wie die Polizei am Sonntagvormittag offiziell mitteilte, ereignete sich am gestrigen Samstag (03. August) gegen 12:30 Uhr ein schwerer Unfall auf der Bundesstraße B2, auf Höhe "Am Briefzentrum" im Bayreuther Stadtteil Wolfsbach. Bei dem Unfall wurde eine Frau schwerst- sowie ein Kind und der Unfallverursacher schwer verletzt.  Es entstand ein Sachschaden von circa 10.000 Euro.

Ungebremst mit dem Gegenverkehr kollidiert

Zur Unfallzeit fuhr ein 61-Jähriger aus dem Landkreis Bayreuth mit seinem Ford auf der B2 stadtauswärts. Kurz nach der Einmündung "Am Briefzentrum" kam der Autofahrer mit seinem Wagen aus bislang unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort offenbar ungebremst mit einer entgegenkommenden Renault-Fahrerin aus dem Landkreis Lichtenfels. Durch den Aufprall wurde der Renault einige Meter zurückkatapultiert. Der Ford des Unfallverursachers kam in der Böschung zum Stehen.

Autofahrerin wird schwerst verletzt

Die Renault-Fahrerin wurde schwerstverletzt und musste durch die verständigte Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Auf dem Beifahrersitz saß ihr Sohn (8), der schwer verletzt wurde. Der Unfallverursacher erlitt ebenfalls schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen.

Bundesstraße rund drei Stunden gesperrt

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die B2 war im Bereich des Unfalls bis 15:30 Uhr komplett gesperrt.

Bilder von der Unfallstelle
© News5© News5© News5© News5© News5

UPDATE (14:45 Uhr):

Auf Höhe des Bayreuther Ortsteils Wolfsbach kam aus bislang ungeklärter Ursache am Samstagmittag ein Ford-Fahrer, der in Richtung Pegnitz unterwegs war, in den Gegenverkehr und kollidierte auf der Bundesstraße B2 mit einem Renault. Die Fahrerin des Kleinwagens erlitt bei dem Frontalzusammenstoß laut Agentur-Angaben schwerste Verletzungen. Ihr Sohn und der Unfallverursacher wurden schwer verletzt. Ein auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bayreuth hinzugerufener Gutachter soll gemeinsam mit der Polizei klären, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

  • Ein offizieller Polizeibericht steht noch aus!

EILMELDUNG (13:08 Uhr):

Wie die Polizei vermeldete, kam es auf der Bundesstraße B2 am Samstagmittag (03 August) zu einem schweren Verkehrsunfall. Bei Wolfsbach (Bayreuth) stießen zwei Pkw frontal zusammen. Nach ersten Angaben der Polizei wurden vier Personen verletzt. Rettungskräfte sind an der Unfallstelle im Einsatz. Auch ein Rettungshubschrauber ist vor Ort. Die B2 ist in diesem Bereich derzeit für den Verkehr komplett gesperrt.



Anzeige