© News5 / Merzbach

Bamberg: Lkw steckt in Unterführung fest

UPDATE:

Ein Lastwagenfahrer schätzte am Montagvormittag (04. Juni) in Bamberg die Höhe seines Sattelaufliegers falsch ein. Der Trucker wollte auf der Memmelsdorfer Straße stadteinwärts die Bahnunterführung durchqueren, kam jedoch nur ein paar Meter weit. Da sein Traileraufbau höher als gedacht war, blieb er an der Decke der Unterführung hängen.

Bergung dauerte mehrere Stunden

Während das Führerhaus keinen großen Schaden davontrug, verschob sich der Auflieger rund zwei Meter nach hinten. Glücklicherweise war dieser nur minimal mit Möbelstücken beladen. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Bergung des Lastwagens zog sich über mehrere Stunden hin. Während dieser Zeit musste die Unterführung für den Verkehr gesperrt werden.

Bilder vom Unfallort
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

ERSTMELDUNG (10:50 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, blieb am Montagmorgen (4. Juni) ein Sattelzug in einer Bahnunterführung in Bamberg stecken. Der Vorfall ereignete sich in der Memmelsdorfer Straße. Laut einer ersten Meldung der Polizei wurden keine Personen verletzt. Die Bergung des Trucks wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Es kann in diesem Bereich zu Verkehrsbehinderungen kommen.



Anzeige