© News5 / Paso

B303 / Ebersdorf bei Coburg: Schwerer Unfall mit vier Fahrzeugen

UPDATE (16:20 Uhr):

Mindestens 50.000 Euro Sachschaden, drei verletzte Fahrer und vier demolierte Autos, das sind die Bilanz des Unfall auf der B303 bei Ebersdorf bei Coburg (Landkreis Coburg) am Mittwochvormittag (10. Juli), wie die Polizei am Nachmittag offiziell mitteilte. Eine 25-jährige Autofahrerin übersah links von der Bundesstraße in die Coburger Straße abbiegend, einen entgegenkommenden Pkw. Im Eimündungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge frontal zusammen. Das vorfahrtsberechtigte Auto wurde gegen ein weiteres Fahrzeug geschleudert, das von der Coburger Straße auf die B303 auffahren wollte. Das Fahrzeug der Unfallverursacherin wurde durch den Zusammenstoß nach hinten geschoben und stieß dort gegen einen weiteren Pkw. Die 25-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt, zwei weitere Fahrer glücklicherweise nur leicht. Alle vier Fahrzeuge wurden derart stark beschädigt, dass sie von einem Abschleppdienst weggebracht werden mussten. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen mindestens bei 50.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße 303 auf Höhe Ebersdorf West zwischen 11:45 Uhr und 13:10 Uhr komplett gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt gegen die Unfallverursacherin wegen fahrlässiger Körperverletzung, sowie Verstößen nach der Straßenverkehrsordnung.

 

UPDATE (13:54 Uhr)

Am Mittwoch (10. Juli) ereignete sich auf der Bundesstraße B303 zwischen Ebersdorf bei Coburg (Landkreis Coburg) und der Autobahn A73 ein schwerer Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen. Eine Person wurde News5 zufolge schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, eine weitere Person kam mit leichteren Verletzungen in die Klinik. Nach ersten Informationen von vor Ort kam es gegen 12:10 Uhr erst zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem VW Golf und einem entgegenkommenden BMW. Im weiteren Verlauf schleuderte der VW Golf dann gegen einen Mercedes. Der BMW prallte gegen einen VW Multivan. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro.

© News5 / Paso© News5 / Paso© News5 / Paso© News5 / Paso© News5 / Paso

EILMELDUNG (12:10 Uhr)

Wie die Polizei soeben mitteilte, ereignete sich auf der Bundesstraße B303 zwischen Ebersdorf bei Coburg und der Autobahn A73 ein schwerer Verkehrsunfall. Vier Fahrzeuge sollen darin verwickelt sein. Ersten Angaben der Beamten zufolge ist eine Person leicht verletzt. Es kommt momentan zu Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich.



Anzeige