© News5 / Merzbach

Frensdorf / Reundorf: 30.000 Euro Schaden nach Brand in Wohnanwesen

UPDATE (23:17 Uhr):

Mindestens 30.000 Euro Sachschaden entstanden am Donnerstagabend (18. Oktober) bei einem Brand in einem Wohnhaus im Frensdorfer Ortsteil Reundorf. Gegen 16:45 Uhr bemerkten die Bewohner das Feuer in dem nicht genutzten Anbau des Wohnhauses in der Mühlenstraße und alarmierten die Feuerwehr.

Anwesende bleiben unverletzt

Alle drei Anwesenden im Alter von 48, 80 und 87 Jahren konnten das Gebäude rechtzeitig und unverletzt verlassen. Den Einsatzkräften gelang es rasch, die Flammen in dem gemauerten Anbau zu löschen. Die Wohnräume wurden durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen und sind derzeit nicht nutzbar.

180 Einsatzkräfte vor Ort

An den Brandort waren rund 180 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren, des Rettungsdienstes und der Polizeiinspektion Bamberg-Land geeilt. Die Ermittlungen zur bislang unklaren Ursache des Feuers übernahm noch am Brandfahnder der Kripo Bamberg.

UPDATE (18:35 Uhr):

Großeinsatz für die Feuerwehrkräfte aus dem Landkreis Bamberg: Am frühen Donnerstagabend (18. Oktober) brach in einem Flachbau im Frensdorfer Ortsteil Reundorf (Landkreis Bamberg) ein Feuer aus. Wie die Polizei vor Ort bestätigte, ging der Brand von einem Saunaofen aus. Dutzende Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehr sind vor Ort im Einsatz.

Schaden von rund 50.000 Euro

Auch der Kriminaldauerdienst aus Bamberg agiert an der Einsatzstelle. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro. Verletzte Personen soll es nicht geben.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

EILMELDUNG (17:20 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, brennt aktuell ein Einfamilienhaus in der Mühlenstraße im Frensdorfer Ortsteil Reundorf (Landkreis Bamberg). Laut der ersten Polizeimeldung vom Donnerstagnachmittag (18. Oktober) steht das Haus komplett in Brand. Zurzeit sind keine Personen in Gefahr. Zahlreiche Rettungskräfte sind aktuell vor Ort im Einsatz. In diesem Bereich kommt es derzeit zu Verkehrsbehinderungen.

 

  • Weitere Informationen folgen

 

 



Anzeige