© News5 / Merzbach

Heizungsbrand in Bischberg: Drei Verletzte und hoher Schaden

UPDATE (20:02 Uhr):

Feuer im Heizungsraum eines Einfamilienhauses

Wie die Polizei am Abend offiziell vermeldete, kam es im Heizungsraum eines Einfamilienhauses in Bischberg am Freitagnachmittag zu einem Brand. Während des Heizvorgangs legte ein Anwohner einen Karton, der zuvor aufgrund des Anzündvorgangs bereits in Brand geraten war, aus Unachtsamkeit auf einen Stapel mit aufgeschichteten Holz ab. Durch den brennenden Karton fing somit das Scheitholz Feuer. Mittels zweier Feuerlöscher konnte der Brand gelöscht werden.

Feuerwehren löschen Holz vollständig ab

Die hinzugezogenen Feuerwehren aus Bamberg, Viereth, Trosdorf und Bischberg löschten das noch glimmende Holz schließlich vollständig ab. Anschließend wurde das Haus durch die vor Ort befindlichen Feuerwehrkräfte mittels Ventilatoren umfangreich gelüftet.

Das Feuer verursachte Schäden an der Scheitholzheizung, an den Armaturen der Heizung und am Pufferspeicher. Weiterhin wurden die Wände des Heizungsraums stark verrußt. Es entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro. Die Bewohner des Hauses, ein Ehepaar, sowie deren Sohn, wurden leicht verletzt. Sie erlitten Rauchgasvergiftungen.


UPDATE (17:58 Uhr):

Am Freitagnachmittag kam es zu einer starken Rauchentwicklung in einem Wohnhaus in der Talstraße von Bischberg (Landkreis Bamberg). Eine Holzheizung wurde laut News5-Angaben vor Ort unsachgemäß benutzt. Zudem soll noch neben der Heizung gelagertes Brenngut Feuer gefangen haben. Ein Hausbewohner versuchte dann, selbst die Flammen zu löschen. Dies misslang.

Drei Personen werden verletzt

Durch die extreme Rauchentwicklung wurde der Fluchtweg durch das Treppenhaus blockiert. Aus diesem Grund mussten die alarmierten Einsatzkräfte eine Person von dem Balkon des Hauses retten. Dies konnte den Agenturangaben von vor Ort zufolge allerdings erst geschehen, als das Haus durchlüftet war. Insgesamt wurden laut aktuellen Aussagen der Polizei drei Personen leicht verletzt. Sie wurden vom örtlichen Rettungsdienst versorgt. Die Einsatzkräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Zur Schadenshöhe gibt es noch keine Informationen.

 

  • Eine offizielle Pressemitteilung der Polizei steht noch aus!
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

EILMELDUNG (16:02 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, kam es am Freitagnachmittag (28. Februar) zu einem Heizungsbrand in einem Haus in Bischberg (Landkreis Bamberg). Bei dem Feuer entstand eine starke Rauchentwicklung. Laut ersten Angaben von vor Ort wurden zwei Personen verletzt. Die Rettung der Betroffenen erfolgte über einen Balkon.



Anzeige