© News5 / Merzbach

Bamberg: Lkw kappt Mast an der Brose Arena in Bamberg

UPDATE (Donnerstag, 22. Juli / 11:02 Uhr):

Am Mittwochmittag lud der Fahrer eines Lkw auf einem Parkplatz im Bereich der Brose Arena in Bamberg seine Ladung ab, wozu der Kipplader nach oben gestellt wurde. Hierfür musste er kurz die Durchfahrt blockieren. Da ein Pkw-Fahrer vorbei wollte, fuhr der 80-Jährige seinen Lkw zur Seite, vergaß aber den Kipplader wieder nach unten zu fahren. Dieser verfing sich laut Polizeibericht in einer Stromleitung und riss einen Strommasten zu Boden. Dieser landete auf einem abgestellten BMW und verursachte einen Schaden an dem Wagen von rund 10.000 Euro. Ein hinzugerufener Mitarbeiter der Telekom konnte die heruntergerissenen Kabel mit einer Kabelbrücke sichern. Personen wurden laut Polizei nicht verletzt.

Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

EILMELDUNG (Mittwoch, 21. Juli / 13:09 Uhr):

Wie die Polizei soeben berichtet, kam es im Bereich des Parkplatzes der Brose Arena in der Forchheimer Straße von Bamberg am Mittwochmittag (21. Juli) zu einem schadensträchtigen Unfall. Ein Lkw-Fahrer beschädigte dort mit seinem Fahrzeug eine Telefonleitung. Der Mast kippte dabei auf mehrere geparkte Autos. Laut einer ersten Meldung von vor Ort wurden keine Personen verletzt.



Anzeige