Tödlicher Unfall in Marktleuthen: Unfallursache bislang unklar

UPDATE (16:59 Uhr):

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag (16. März) in Marktleuthen im Landkreis Wunsiedel. Aus bislang unklarer Ursache missachtete ein 74-Jähriger die Vorfahrt eines weiteren Autofahrers. Der Senior erlag noch an der Unfallstelle an seinen Verletzungen. 

74-Jähriger missachtet die Vorfahrt

Gegen 13:30 Uhr befuhr der 72-Jährige mit seinem Toyota die Martin-Luther-Straße stadtauswärts. Zeitgleich näherte sich der 74-Jährige mit seinem Mercedes auf der Brückenstraße und missachtete aus unerklärlichen Gründen die Vorfahrt. Dort kam es zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

72-Jähriger kommt leicht verletzt in ein Krankenhaus

Trotz den Bemühungen eines Notarztes verstarb der 74-Jährige noch an der Unfallstelle. Der 72-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde per Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert.

Vollsperrung der Straße bis in die Nachmittagsstunden

Für die Bergungsarbeiten war die Strecke bis 15:45 Uhr gesperrt. Ein Sachverständiger unterstützte die Beamten bei der Klärung der Unfallursache. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Schaden auf 4.000 Euro.

EILMELDUNG (14:06 Uhr):

Wie die Polizei soeben bekannt gab, kam es am Montagnachmittag (16. März) in Marktleuthen (Landkreis Wunsiedel) in der Martin-Luther-Straße zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Nach ersten Informationen der Polizei gibt es derzeit zwei Verletzte. Eine Person schwer und eine leicht verletzt. Die Straße ist aktuell (Stand: 14:06 Uhr) gesperrt. Zahlreiche Rettungskräfte sind im Einsatz. Bitte bilden Sie eine Rettungsgasse und fahren Sie vorsichtig.

  • Weitere Details folgen


Anzeige