© TVO / Symbolbild

Sonnefeld: Lkw samt Kran stürzt gegen Haus

UPDATE (13:10 Uhr):

Laut Polizei führte vermutlich ein Bedienfehler des 42-jährigen Trucker am Mittwochvormittag in Sonnefeld (Landkreis Coburg) dazu, dass sein Lkw-Kipper samt dem angebautem Ladekran beim Schwenken der Ladung im Bereich einer Baustelle umstürzte. Hierdurch wurden ein daneben stehendes Haus sowie einen Metallgartenzaun beschädigt. Der Schaden am Lkw sowie am Haus wurde auf bis zu 10.000 Euro taxiert. Auslaufendes Hydrauliköl wurde mit Sand gebunden. Der vom Kran gefallene 42-jährige wurde leicht verletzt. Er kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus.

 

ERSTMELDUNG (11:00 Uhr):

Wie die Polizei aktuell vermeldet, ereignete sich am Mittwochvormittag (26. Juli) ein spektakulärer Unfall in Sonnefeld (Landkreis Coburg). An einer Baustelle in der Bieberbacher Straße kippte ein Lkw mit seinem Ladekran um. Anschließend prallte das Gefährt gegen eine Hausmauer. Bei dem Unfall wurde nach einer ersten Mitteilung der Polizei eine Person verletzt. Der Fahrer des Lkw zog sich demnach leichte Verletzungen zu.



Anzeige