© News5 / Merzbach

A70 / Viereth-Trunstadt: Pkw-Fahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

UPDATE (12:20 Uhr):

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt am Dienstagmorgen (20. März) ein Pkw-Fahrer, als er kurz nach der A70-Anschlussstelle Viereth-Trunstadt (Landkreis Bamberg) von einem Lkw erfasst wurde. Der 58-Jährige aus dem Landkreis Bamberg war gegen 8:15 Uhr mit seinem BMW auf der A70 zwischen Viereth-Trunstadt und Eltmann (Landkreis Haßberge) unterwegs. Möglicherweise schrammte er mit seinem Auto gegen die Mittelschutzplanke und brachte anschließend das Fahrzeug auf dem Seitenstreifen zum Stehen.

Pkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt, Trucker unter Schock

Nachdem der 58-Jährige ausgestiegen war, erfasste ihn ein nachfolgender Lkw und schleuderte ihn auf die Fahrbahn. Hierbei erlitt der Autofahrer lebensgefährliche Verletzungen. Mit einem Rettungshubschrauber kam er in ein Krankenhaus. Der 55-jährige Lastwagenfahrer erlitt einen Schock.

Viereth-Trunstadt: 58-Jähriger bei Unfall auf der A70 lebensgefährlich verletzt
Unfall auf der A70 bei Viereth-Trunstadt: Autofahrer lebensgefährlich verletzt

Unfall-BMW wurde sichergestellt

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg unterstützte ein Sachverständiger die Beamten der Verkehrspolizei Bamberg bei der Klärung des Unfallhergangs. Der BMW wurde für weitere Untersuchungen sichergestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Sperre über mehrere Stunden

Aufgrund des Unfalls war die Autobahn in Richtung Schweinfurt für mehrere Stunden gesperrt. Es kam sowohl auf der Autobahn, als auch auf der Umleitungsstrecke zu Behinderungen. Die Sperre wurde gegen 11:30 Uhr wieder aufgehoben.

UPDATE (09:40 Uhr):

Autofahrer vermutlich von Lkw erfasst

Nach ersten Erkenntnissen von der Unfallstelle, die noch nicht vollends bestätigt sind, kollidierte ein BMW-Fahrer - in Richtung Schweinfurt fahrend - möglicherweise mit einer Leitplanke und lenkte deshalb sein Fahrzeug auf den Standstreifen. Wie die Polizei vor Ort mitteilte, stieg er anschließend aus seinem Fahrzeug und wurde unvermittelt von einem nachfolgenden Lkw erfasst und überrollt.

© News5 / Merzbach

Unfallursache noch nicht geklärt

Der Autofahrer wurde hierdurch lebensgefährlich verletzt. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle kam der Verletzte mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Aufgrund des unklaren Unfallhergangs ordnete die Staatsanwaltschaft an, dass ein Sachverständiger an der Klärung der Unfallursache mitarbeitet und die Polizei unterstützt.

Sperre der Autobahn

Die A70 ist hierfür in Richtung Schweinfurt weiterhin gesperrt. Dadurch kommt es in diesem Bereich zu Verkehrsbehinderungen. Es besteht allerdings eine Umleitung über die U82.

 

  • Ein offizieller Polizeibericht steht noch aus!

ERSTMELDUNG (08:45 Uhr):

Die Autobahn A70 ist aktuell am Dienstagvormittag (20. März) nach einem schweren Unfall zwischen den Anschlussstellen Viereth-Trunstadt (Landkreis Bamberg) und Eltmann (Landkreis Haßberge) komplett gesperrt. Das vermeldete soeben die Polizei. In den Unfall involviert sollen ein Lkw und eine weitere Person sein, so die Polizei gegenüber TVO. Weitere Einzelheiten zu dem Unfall sind noch nicht bekannt. Einsatzkräfte sind vor Ort an der Unfallstelle. Ein Rettungshubschrauber landete direkt auf der Autobahn. Es kommt derzeit zu Verkehrsbehinderungen. Bitte bilden Sie eine Rettungsgasse!

 

  • Nähere Informationen folgen!
© News5 / Merzbach


Anzeige