© News5 / Fricke

Wohnhausbrand in Röslau: Zwei Verletzte und hoher Schaden

UPDATE (18:30 Uhr):

Zwei verletzte Bewohner und rund 150.000 Euro Sachschaden waren am heutigen Dienstagnachmittag (11. Februar) die Bilanz eines Wohnhausbrandes in Röslau (Landkreis Wunsiedel). Nach einer ersten Auskunft der Brandfahnder brach das Feuer im Bereich eines Kamins aus und setzte anschließend die Wohnräume in Brand.

Zwei Bewohnerinnen leicht verletzt

Nach der Alarmmeldung machten sich rund 150 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, THW und Polizei zum Brandort auf. Vor Ort brannte es im ersten Stockwerk des zweistöckigen Mehrfamilienhauses. Alle Anwesenden konnten sich rechtzeitig ins Freie retten. Zwei Bewohnerinnen (18 und 59 Jahre) erlitten leichte Verletzungen und kamen in ein Krankenhaus. Die örtlichen Feuerwehren brachten die Flammen rasch unter Kontrolle. Dennoch entstand an dem jetzt unbewohnbaren Gebäude ein erheblicher Sachschaden. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Ortsdurchfahrt von Röslau komplett gesperrt.

Wohnhausbrand in Röslau: "Brand von innen zu bekämpfen, machte keinen Sinn mehr"

Anwohner unterstützen die Einsatzkräfte

Ein Zeichen der Anerkennung und Dankbarkeit setzten am Dienstagnachmittag (11. Februar) umliegende Anwohner aus Röslau, die für Feuerwehr & Co. bei den nasskalten Temperaturen heiße Getränke während des Einsatzes bereitstellten! 

Dazu ein Statement von Helferin Theresa W. und die Reaktion der Feuerwehr durch den Röslauer Einsatzleiter Heiko Tröger vom Ort des Geschehens.

Wohnhausbrand in Röslau: Anwohner unterstützen die Einsatzkräfte

UPDATE (16:15 Uhr):

Die Polizei teilte auf TVO-Nachfrage mit, dass es in einer Wohnung im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses in Röslau brannte. Demnach ist das Feuer unter Kontrolle und größtenteils gelöscht. Es laufen Nachlöscharbeiten. Eine Person soll leicht verletzt worden sein. Andere Bewohner des Hauses konnten sich in Sicherheit bringen. Nach einer ersten Schätzung der Polizei soll die Schadenshöhe bei rund 100.000 Euro liegen. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Laut News5-Angaben soll das Gebäude komplett ausgebrannt sein.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke

EILMELDUNG (15:40 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, brennt in Röslau (Landkreis Wunsiedel) ein Wohnhaus. Der Brandort befindet sich in der Wunsiedler Straße. Laut Polizei sind zahlreiche Einsatzkräfte bereits am Brandort aktiv. Die Löscharbeiten laufen. Informationen über möglicherweise verletzte Personen gibt es noch nicht.


Aktuell-Bericht vom Mittwoch (12. Februar 2020)
Röslau: Wohnung wird Raub der Flammen


Anzeige