Einbrecher im Raum Kulmbach unterwegs

Ohne Beute zu machen versuchten unbekannte Einbrecher in der Zeit von Sonntagmittag bis Montagnachmittag ihr Glück bei drei Wohnhäusern. Über ein zuvor beschädigtes Fenster stiegen die Einbrecher, zwischen 12.45 Uhr und 16 Uhr, in ein Einfamilienhaus im Schmellerweg ein. Nach ersten Erkenntnissen stahlen sie jedoch keine Wertsachen.


 

In derselben Straße wollten die Täter, um 18.45 Uhr, durch ein eingeschlagenes Fenster im Erdgeschoss, in ein weiteres Anwesen eindringen. Dies hörte zwar ein Bewohner aber bevor er die Unbekannten überraschen konnte, flüchteten diese. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ergebnislos.
Auch ein Haus in der Ahornstraße war am Sonntag, in der Zeit von ungefähr 15.30 Uhr bis 20.30 Uhr, Ziel der unbekannten Täter. Dort scheiterten sie aber mit ihrem Vorhaben, die Terrassentüre aufzuhebeln.
Insgesamt hinterließen die Einbrecher einen Schaden von zirka 2500 Euro.

Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe bei der Fahndung.
Wer hat in der Zeit von Sonntagmittag bis Montagnachmittag, Wahrnehmungen im Bereich des Schmellerweges und der Ahornstraße gemacht?
Wem sind dort verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?
Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit den Einbrüchen stehen könnten?

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kripo Bayreuth, Tel.-Nr. 0921/506-0, in Verbindung zu setzten.



Anzeige