© Polizeiliche Kriminalprävention

Einbruch in Forchheim: Jugendliche prügeln auf Bewohner ein

Zu einem Einbruch mit einem anschließenden tätlichen Angriff kam es am Montag (18. Dezember) in Forchheim. Die mutmaßlichen Täter sind drei Jugendliche. Ihr Opfer ein 17 Jahre alter Bewohner des Hauses.

Jugendliche verleihen Forderung Nachdruck

Drei Jugendliche, im Alter zwischen 17 und 19 Jahre, drangen gegen 17:00 Uhr über den Keller in ein Einfamilienhaus in der Gartenstraße in Forchheim ein. Die Einbrecherbande verschaffte sich nicht nur unerlaubt Zutritt zu dem Haus, sondern forderte auch von dem 17-jährigen Bewohner die Herausgabe eines bestimmten Gegenstandes. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, wurde der junge Mann, welcher die mutmaßlichen Täter kennt, von einem der Eindringlinge mit den Füßen in den Unterleib getreten. Er blieb bei der Attacke glücklicherweise unverletzt. Im Anschluss flüchteten die Täter, sie sind jedoch alle namentlich bekannt und konnten von der Polizei aufgegriffen werden.



Anzeige