© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Einbruch in Hallstadt: Unbekannte hinterlassen 21.000 Euro Schaden

Unbekannte drangen am Wochenende (23./24. Juni) in ein Einkaufszentrum in Hallstadt (Landkreis Bamberg) ein und versuchten einen Geldautomaten aufzubrechen. Sie hinterließen einen hohen Sachschaden von über 20.000 Euro. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Trinkgeldkasse erbeutet

Zwischen Samstag, 20:00 Uhr, und Montag, 7:30 Uhr, drangen die Täter in das Einkaufszentrum in der Michelinstraße in Hallstadt ein. Zunächst versuchten die Unbekannten im Untergeschoß einen Geldausgabeautomaten mit massiver Gewalt zu öffnen. Als dies missglückte, drangen sie in ein Geschäft ein und erbeuteten eine Trinkgeldkasse. Im Anschluss entkamen die Täter unerkannt. Hinterließen jedoch einen Sachschaden von zirka 21.000 Euro.

Im Zuge der Ermittlungen bittet die Kriminalpolizei um Zeugenhinweise:

  • Wer hat im Tatzeitraum bei dem Einkaufszentrum in der Michelinstraße in verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge gesehen?
  • Wer hat verdächtige Geräusche wahrgenommen, die mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnten?

Zeugenhinweise nimmt die Kripo Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-491 entgegen.



Anzeige