© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Einbrüche in Gundelsheim / Bamberg: Unbekannte klettern auf Balkon & flüchten

Zu einem Einbruch in einem Einfamilienhaus in Gundelsheim (Landkreis Bamberg) kam es am Donnerstagnachmittag (13. Februar) in der Straße „Am Schelmängerle“. Die Täter entkamen unerkannt. Ein weiterer Einbruch ereignete sich auch in Bamberg-Ost, bei der ein Zeuge beobachtete, wie zwei Männer auf ein Balkon kletterten. Die Kripo Bamberg überprüft derzeit, ob es zwischen beiden Einbrüchen ein Zusammenhang besteht und bittet um Zeugenhinweise.

Unbekannte gelangen durch ein Fenster ins Haus

Gewaltsam über ein Fenster drangen bislang Unbekannte im Zeitraum zwischen 13:30 Uhr und 19:00 Uhr in das Einfamilienhaus in Gundelsheim. Dort durchwühlten sie sämtliche Räume nach Wertgegenständen. Was die Einbrecher erbeuteten, steht bislang noch nicht fest. Die Täter flüchteten unerkannt und hinterließen einen Schaden von 500 Euro.

Zeuge beobachtet den versuchten Einbruch bei seinem Nachbarn

Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Seehofstraße in Bamberg hörte gegen 17:20 Uhr laute Geräusche und ertappte zwei Männer im Alter von etwa 20 Jahren, wie sie gerade auf den Balkon seines Nachbarn kletterten. Nachdem die beiden Täter bemerkten, dass sie beobachtet werden, flüchteten die Männer mit ihren Fahrrädern in Richtung Berliner Ring.

Kripo Bamberg bittet um Zeugen

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Bamberg unter der Telefonnummer 0951 / 91 29 491 entgegen.



Anzeige