Eishockey: Bayreuth gewinnt spannendes Derby gegen Selb

Es ist ein klasse Duell auf Augenhöhe. Zum dritten Mal in dieser Saison setzt sich im Oberfrankenderby der Oberliga Süd der EHC Bayreuth mit 6:4 durch. Vor fast ausverkauftem Haus legen die Tigers vor und können sich nach dem zwischenzeitlichen Selber Ausgleich im Mittelabschnitt absetzen.

Die Wölfe schlagen im Schlussdrittel zurück und drehen das Spiel zur eigenen Führung, ehe den Tigers in der Schlussphase die abermalige Wende gelingt. Überragender Spieler beim EHC ist Andreas Geigenmüller mit vier Toren. Alle Treffer, sowie die Stimmen zum Spiel sehen Sie am Sonntag in „Oberfranken Aktuell“.

 

 



Anzeige