© Michael Ott Sportfotografie

Eishockey Oberliga Finalserie: Sieg in Spiel 4 – Der Traum des VER Selb lebt weiter

Der VER Selb hat in der Finalserie der Oberliga um den Aufstieg in die DEL2 erneut ausgeglichen. Im vierten Spiel der Serie schlugen die Wölfe den Nordmeister am Freitagabend (07. Mai) in eigener Halle mit 2:0. Der Traum der Kufencracks aus dem Landkreis Wunsiedel, die Oberliga-Meisterschaft zu gewinnen und eine Klasse höher zu steigen, lebt nach diesen 60 Minuten weiter.

Selb erzwingt entscheidendes Spiel am Sonntag

Der VER lieferte in Spiel 4 über die gesamte Spielzeit eine hochkonzentrierte und vor allem disziplinierte Leistung ab. Dies war am Freitagabend der Schlüssel zum Erfolg. Goalie Weidekamp war in der Defensive für die Niedersachsen dieses Mal unüberwindbar. So reichten die beiden Treffer von Miglio – zu Beginn des zweiten Drittels (21. Minute) – und kurz vor Schluss von Gelke (56. Minute), um das entscheidende Spiel 5 am Sonntag in Niedersachsen zu erzwingen.



Anzeige