Eishockey: VER Selb verliert im Penaltyschießen gegen Deggendorf

Die Selber Wölfe mussten am Sonntagabend (19. Januar) eine schmerzliche Heimniederlage verkraften. Gegen Deggendorf, den Neunten der Oberliga Süd, gingen die Wölfe nach einem spannendem Spiel inklusive Penaltyschießen als Verlierer vom Eis. Die Gäste nutzen den insgesamt 15. Penalty an diesem Abend, um den Sieg einzufahren. In der regulären Spielzeit hatten die Wölfe zuvor viele Chancen nicht genutzt, um die Partie früher für sich zu entscheiden. Den Spielbericht gibt es ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“ sowie ab 18:30 Uhr im „Treffer“.

 


 

 



Anzeige