© Polizei

Elsendorf: Lkw-Fahrer mit 1,62 Promille unterwegs

Ein ukrainischer Lkw-Fahrer setzte am Montagmorgen (07. November) seinen Transporter in Elsendorf (Landkreis Bamberg) in einen Straßengraben. Durch ein Bluttest stellte sich heraus, dass der 30-Jährige mit 1,62 Promille unterwegs war.

Mit Alkohol im Blut hinters Steuer

Trotz 1,62 Promille setzte sich am Montagmorgen um 1:00 Uhr, ein 30-jähriger Mann hinter das Steuer seines Transporters. Im Bereich der Gleißenbergstraße/Dorfäcker passierte es dann,  der ukrainische Staatsbürger, der sich auf einer Lieferungsfahrt in Deutschland befand, fuhr seinen Laster direkt in den Graben.

Lkw wurde abgeschleppt

Die Polizeibeamten nahmen den „Alkoholsünder“ mit zur zur Blutentnahme. Nachdem das Ergebnis fest stand, wurde die Weiterfahrt natürlich sofort unterbunden und der 30-Jährige wird sich für seine Alkoholfahrt verantworten müssen. Ein Abschleppunternehmen barg anschließend den Lkw.



Anzeige