Enkeltrick: Trickbetrüger seit dem Vormittag in Hof aktiv!

Enkeltrickbetrüger versuchen derzeit in Hof wieder einmal ihr Glück. Am Mittwochvormittag (26. November) kam es in der Saalestadt zu mehreren Anrufen von angeblichen Verwandten. In allen Fällen forderte eine Frau hohe Geldbeträge von den Opfern.

Frau gibt sich als Verwandter aus

Laut Polizei häufen sich seit dem späten Vormittag Meldungen bei den Hofer Beamten über Anrufe von vermeintlichen Angehörigen. In allen Fällen gab sich eine Frau als naher Verwandter aus und bat um Bargeld für die unterschiedlichsten Vorhaben, wie Autokauf oder Eigentumserwerb. Die Vorwände waren vielfältig. Bislang kam es noch zu keiner Geldübergabe, da viele der Betroffenen kritisch nachfragten und die Betrüger dann auch sofort wieder auflegten.

Tipps der Polizei

  • Seien Sie misstrauisch, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte oder Bekannte ausgeben, die Sie als solche nicht erkennen.
  • Halten Sie nach einem Anruf mit finanziellen Forderungen bei Familienangehörigen Rücksprache.
  • Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.
  • Informieren Sie sofort die Polizei, wenn Ihnen eine Kontaktaufnahme verdächtig vorkommt.

 



 



Anzeige