© TVO

Erdrutsch bei Arzberg: Bahnstrecke in der Region bis auf Weiteres gesperrt!

Das gestrige Unwetter (31. Mai) verursachte Gleisunterspülungen und einen Erdrutsch bei Arzberg (Landkreis Wunsiedel), weshalb zwischen Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) und Schirnding (Landkreis Wunsiedel) die Linie OPB2 der Oberpfalzbahn gesperrt werden musste. Die Schadenbehebung wird durch die Deutsche Bahn und die Länderbahn erfolgen. Der Zeitraum für die Behebung ist allerdings noch nicht festgelegt.

Schienenersatzverkehr für Reisende

Für Fahrgäste wurde ein Busnotverkehr eingerichtet, der ab Samstag (2. Juni) in einen geregelten Schienenersatzverkehr bis zum 5. Juni übergeht. Ab dem 5. Juni schließt sich eine geplante Streckensperrung aufgrund einer anderen Baumaßnahme an, welches bis zum 13. Juni andauern wird.

Aktuelle Fahrpläne im Internet

Laut Pressemeldung der Oberpfalzbahn sollen sich Fahrgäste vor Antritt ihrer Reise über die aktuelle Verkehrslage informieren. Über die Fahrpläne können sich Zugreisende auf der Website der Oberpfalzbahn informieren.

 



Anzeige