Erster Sieg für die VSG Coburg/Grub im neuen Jahr

Die Zahl 13 ist offiziell keine Unglückszahl mehr in Coburg:

Gegen die TGM Mainz-Gonsenhausen schafft der Tabellenführer der 2. Volleyball-Bundesliga Süd den ersten Sieg im neuen Jahr.

3:1 heißt es am Ende einer kämpferischen Partie, bei der die Gruber oft genug ihre liebe Mühe mit den Defensivexperten aus Gonsenheim hatten.

Aber die VSG gab nie auf und suchte vor allem über „Hammerhansi“ Hans-Peter Nürnberger den Abschluss. Trotz vieler unnötiger Fehler ging die Rechnung auf und der Sieg damit voll in Ordnung.



Anzeige