Erzbistum Bamberg: Brot für alle Menschen

Die Stiftung „Brot für alle Menschen“ von Erzbischof Ludwig Schick hat im Jahr 2013 fast 45.000 Euro für Projekte gegen den Hunger in der ganzen Welt gespendet. Allein 20.000 Euro gingen an die katholischen Hilfswerke Misereor und Caritas International für Flüchtlinge in Syrien. „Es ist wichtig, die Not der Menschen in ihrer Heimat zu lindern, damit sie nicht den lebensgefährlichen und oft tödlichen Fluchtweg nach Europa gehen müssen“, sagte Erzbischof Schick.
9.000 Euro spendete die Stiftung für landwirtschaftliche Projekte in der Partnerdiözese Thiès im Senegal. Mit 10.000 Euro wurde der Aufbau einer Landwirtschaftsschule in Simbabwe gefördert. „Dort lernen junge Frauen und Männer, sich und ihre Familien durch Gartenbau, Landwirtschaft und Viehzucht eigenständig zu ernähren; außerdem qualifiziert diese Schule für ein Agrarstudium an der Universität“, erläuterte Schick. Mit 5000 Euro unterstützte Erzbischof Schick auf seiner Reise nach Kuba vor wenigen Wochen dortige Projekte der Kirche für die Beschaffung von Lebensmitteln.

 


 

 



Anzeige