© Ralf Adloff / Kindermissionswerk

Erzbistum Bamberg: Sternsinger zu Gast bei Kanzlerin Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßte am Mittwoch (7. Januar) 108 Sternsinger in Berlin. Vier Könige aus der Gemeinde St. Josef in Baiersdorf (Landkreis Erlangen-Höchstadt) waren mit anwesend.


Die 108 Königinnen und Könige kamen mit dem diesjährigen Leitwort „Segen bringen, Segen sein. Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit!“ aus allen 27 deutschen Diözesen. Für das Erzbistum Bamberg reisten Julia Ortmann (12) Clara Straulino (15),  Peter Roß (15) und Michael Werthmann (16) sowie Begleiterin Angelika Donhauser aus der Gemeinde St. Josef im Pfarreienverbund Erlangen Nord-Ost in Baiersdorf an.

Bundeskanzlerin Angela Merkel sparte nicht mit Lob und Anerkennung für das Engagement der Sternsinger, die in diesen Tagen überall in Deutschland zu den Menschen ziehen und sich einsetzen für benachteiligte Kinder in aller Welt. „Ihr tut etwas  unglaublich sinnvolles und ihr bringt Freunde in viele Herzen“, so die
Bundeskanzlerin.

Jährlich ziehen rund 6.000 Kinder und Jugendliche im Erzbistum Bamberg als die Könige Kaspar, Melchior und Balthasar zwischen Neujahr und dem Dreikönigstag am 6. Januar durch die Straßen ihrer Dörfer und Städte und sammeln Geld für ihre Altersgenossen in Afrika, Lateinamerika und Asien. Im Jahr 2014 sammelten Kaspar, Melchior und Balthasar bundesweit  rund 42,3 Millionen Euro, davon etwa 1,44 Millionen im Erzbistum Bamberg.

 



 



Anzeige