© Pixabay / Symbolbild

Es sind noch Kinder!: Das sind die Grabschänder von Wunsiedel…

In letzter Zeit gingen bei der Polizei Wunsiedel drei Anzeigen wegen Sachbeschädigungen auf dem Friedhof der Stadt ein. Nun ertappte eine Zeugin die Übeltäter! Eine anwesende Frau sah am Mittwochmittag (07. Oktober) die drei Grabschänder. Bei den Tätern handelt es sich laut Polizeiangaben um zwei Siebenjährige und einen Neunjährigen! Laut dem Bericht zerstörten die drei Kinder auf dem Schulweg jedes Mal Accessoires auf dem Friedhof.

Frau hält die drei Kinder bis zum Eintreffen der Polizei fest

Die drei Schüler liefen immer über den Friedhof und zerstörten Accessoires, die sich auf den Gräbern befanden. Die Zeugin beobachtete am gestrigen Mittag die drei Jungen, wie sie mehrere Engel und ein Terrakotta-Herz beschädigten. Die Frau hielt die Kinder fest und informierte die Polizei.

Jungen Täter können strafrechtlich nicht belangt werden

Nach einer Anzeigenaufnahme wurden die drei Jungen den Eltern übergeben. Da man die jungen Täter laut TVO-Nachfrage bei der Polizei nicht strafrechtlich belangen kann, hofft man von Seiten der Beamten, dass es immerhin ein eindringliches Gespräch durch die Eltern gibt!



Anzeige