Eurocup: Brose Baskets verlieren gegen Dinamo Sassari

Bitteres Aus für die Brose Baskets im Eurocup. Der Deutsche Meister verliert mit 84:102 bei Dinamo Sassari. Im Endspiel um den zweiten Gruppenplatz können die Bamberger das Spiel in den ersten drei Vierteln ausgeglichen gestalten. Ein 15:1 Lauf der Sarden zu Beginn des Schlussabschnitts bringt die Entscheidung. Die Bamberger schaffen es nicht mehr den Rückstand auf unter zwölf Punkte zu verkürzen. Eine Niederlage mit elf Punkten hätte sogar dem Team von Chris Fleming zum Einzug in den nächste Runde gereicht. So freut sich der italienische Pokalsieger Sassari auf das Achtelfinal Duell mit Alba Berlin.

Mehr zum Eurocup finden Sie auf unserer Themenseite. Hier klicken

Es muss etwas passieren! Diese Forderung stellt Anton Gavel nach dem Spiel in Sassari. Denn die Enttäuschung in Bamberg ist nach dem endgültigen Aus auf europäischem Parkett natürlich riesengroß. Viel haben die Baskets in dieser Saison auch schon versucht. Drei Spieler wurden nachverpflichtet, doch geholfen hat all das nichts. Damit kocht eine erst kürzlich begrabene Diskussion wieder hoch: Zum zweiten Mal in dieser Saison stellt sich nun erneut die Trainer-Frage.


 

 



Anzeige