© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

European Beer Star 2017: Oberfranken räumt ab

Mit 2.151 Bieren aus 46 Ländern erfährt der Wettbewerb European Beer Star im 14. Jahr in Folge eine neue Rekordbeteiligung und ist damit der weltweit bedeutendste Bier-Wettbewerb des Jahres. Die Gewinner in den 60 Kategorien wurden am Mittwoch (13. September) im Rahmen der weltgrößten Getränkefachmesse drinktec in München ausgezeichnet.

© European Beer Star
© European Beer Star
© European Beer Star
© European Beer Star

Internationaler Wettbewerb

Wenngleich die Beteiligung immer internationaler wird und die deutschen Brauereien erstmals weniger als 40 Prozent der eingereichten Biere stellen, gehen in diesem Jahr mehr als ein Drittel der Medaillen an Braustätten zwischen dem Chiemgau und Flensburg,  darunter 21 Goldmedaillen! Insgesamt verteilen sich die Goldmedaillen erstmals auf 15 verschiedene Länder, darunter Länder wie Brasilien, Israel oder Südkorea. Die erfolgreichste Brauerei beim European Beer Star 2017 ist die Privatbrauerei Schönram im oberbayerischen Petting, deren Biere mit drei Goldmedaillen und einer Bronzemedaille ausgezeichnet wurden! Bei der Blindverkostung werden die Biere von den Experten, die nur den Bierstil, aber nicht die Marke kennen, allein nach den Gesichtspunkten bewertet, die auch der Konsument zur Beurteilung heranzieht, also Optik, Schaum, Geruch, Geschmack und sortentypische Ausprägung.

Genussregion Oberfranken

Die Region mit der weltweit höchsten Dichte an Brauereien, Franken, stellt beim European Beer Star eindrucksvoll ihre Braukompetenz für regionale Bierstile unter Beweis. Nach Oberfranken gehen folgende Goldmedaillen: Brauereigasthof Kundmüller (Viereth) für Rauchbier, Brauerei Greif (Forchheim) für Festbier und Elch-Bräu (Thuisbrunn) für Kellerbier Dunkel.

Weitere Medaillen für Oberfranken:
  • Bohemian-Style Pilsner: Silber für Brauerei Neder in Forchheim; Bronze für Brauerei Wagner in Merkendorf (Landkreis Bamberg)
  • German-Style Helles / Lager: Bronze für Brauerei Greif in Forchheim
  • German-Style Heller Doppelpack: Bronze Staffelberg Bräu in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels)
  • South German-Style Hefeweizen Hell: Silber für Brauerei-Gasthof Kundmüller in Viereth-Trunstadt (Landkreis Bamberg)
  • South German Style Hefeweizen Dunkel: Silber für Brauerei Greif in Forchheim 
  • Strong Smoke Beer: Bronze für Brauerei Rittmayer in Hallerndorf (Landkreis Forchheim)
  • Ultra Strong Beer: Silber für Kulmbacher Brauerei

 

>>Komplette Liste der Gewinner<<

>>Medaillenspiegel<<                     



Anzeige