Fahranfänger landet in Kronacher Vorgarten

Nicht angepaßte Geschwindigkeit bei schneebedeckter Fahrbahn war offensichtlich Ursache für einen Verkehrsunfall am Freitag gegen 21.15 Uhr in Marienroth (Kronach),

bei dem Sachschaden in Höhe von 10000 Euro entstand.

Der 19jährige Fahrer eines Seat Ibiza kam bei dichtem Schneetreiben und Nebel ins Schleudern.

Der Pkw drehte sich um die eigene Achse und kam dabei von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug durchbrach anschließend einen Gartenzaun,

rutschte durch den Vorgarten und die unkontrolliete Fahrt fand ihr Ende an einer Hausmauer.

Der Fahrzeugführer sowie seine beiden Mitfahrer blieben unverletzt.



Anzeige