Fahrradfahrer bei Forchheim in Schlangenlinien unterwegs

Insgesamt drei alkoholisierte Fahrzeugführer wurden von Freitag auf Samstag in Forchheim aus dem Verkehr gezogen. Am Freitag gegen 15 Uhr wurden bei einem 49-jährigen Rollerfahrer in der Schlachthofstraße 1,56 Promille gemessen. Zudem besitzt er keinen Führerschein für sein Fahrzeug. Kurz nach 2 Uhr wurden in Heroldsbach im Landkreis Forchheim bei einem 41-jährigen Autofahrer 0,76 Promille gemessen. Spitzenreiter war ein Radfahrer, der um 2.30 Uhr in der Bayreuther Straße auffiel, als er in starken Schlangenlinien unterwegs war. Er brachte bei einem Alkotest einen Wert von 2,04 Promille zustande.

 



Anzeige