© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Fatale Spritztour in Burgkunstadt: 11-Jähriger klaut Auto der Mutter

Die gefährliche Spritztour eines 11 Jahre alten Jungen endete am Dienstag (09. Januar) in Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) in der Notaufnahme. Der 11-Jährige klaute des Auto seiner Mutter und verursachte damit einen schadensträchtigen Unfall.

Auto der Mutter zu Schrott gefahren

Am Dienstagabend schnappte sich ein 11-Jähriger in Burgkunstadt den Autoschlüssel seiner Mutter und setzte sich hinter das Steuer ihres Dacia. Ein älterer Freund nahm auf dem Beifahrersitz Platz. Beide Jungen fuhren dann verbotenerweise durch den Ort. Auf Höhe der Joseph-Weiermann-Straße verwechselte der 11-jährige Fahrer das Brems- mit dem Gaspedal und prallte gegen eine Straßenlaterne. Die Jungs wurden durch den Aufprall leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Dacia entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Auch die Straßenlaterne wurde komplett umgenietet und musste vom Netz genommen werden.