Faust-Festspiele: Premiere von „Der Rubin“

Hoch über den Dächern von Kronach gab es gestern wieder eine Premiere auf der Festung Rosenberg. Zum 200. Geburtstag von Friedrich Hebbel zeigen die Festspiele dessen bezaubernde Märchenkomödie „Der Rubin“, ein Märchen aus Tausendundeiner Nacht. Ein böser Zauberer hat die Tochter des Kalifen entführt und in einen Rubin eingeschlossen. Der brave Assad macht sich auf, sie zu retten und erlebt viele Abenteuer, Kämpfe, aber auch lustige Situationen. „Der Rubin“ ist gleichzeitig witzig, spannend und romantisch. Das Stück spielt in einer orientalischen Märchenwelt und wird als prächtiges und pralles Kostüm-Abenteuer auf die Bühne gebracht.

 


 

 



Anzeige