© FC Gehülz 1926 e.V.

FC Gehülz: Rasenplatz von Unbekannten massiv beschädigt

Wie die Polizei Kronach am Dienstag (17. Oktober) mitteilte, beschädigten unbekannte Täter in der Zeit vom 12. bis 16. Oktober den Trainingsplatz des FC Gehülz 1926 im Landkreis Kronach. In der bevorstehenden nasskalten Jahreszeit wird dieser Rasenplatz auch als Austragungsstätte der Punktspiele des Vereins genutzt.

Mit Fahrzeug auf der Grünfläche unterwegs

Nach den Ermittlungen der Polizei befuhr(en) der oder die Täter mit einem Fahrzeug die Grünfläche. Hierbei wurden tiefe Reifenspuren im Rasen des Sportplatzes verursacht und hinterlassen.

Schaden von 500 Euro

Der dabei entstandene Schaden belief sich auf rund 500 Euro. Wie der Vereins selbst auf seiner Facebook-Seite mitteilte, muss sich der Vorfall am letzten Wochenende und zwar zwischen dem Samstag (15. Oktober) und Montagmorgen (17. Oktober) ereignet haben.

Polizei Kronach sucht Zeugen

Die Sachbeschädigung brachte der Sportverein bereits bei der Polizei zur Anzeige. Hinweise in diesem Fall nimmt die Polizeiinspektion Kronach unter der Telefonnummer 09261 / 5030 entgegen. Zeugen können sich auch auf der Facebook-Seite des Vereins via Facebook-Nachricht melden.

© FC Gehülz 1926 e.V.
© FC Gehülz 1926 e.V.
© FC Gehülz 1926 e.V.