FCB eine Nummer zu groß für den BBC Bayreuth

Lange gut mitgehalten, am Ende doch verloren.

Der BBC Bayreuth muss sich dem großen FC Bayern München mit 72:84 geschlagen geben – und groß ist da durchaus wörtlich zu nehmen.

Denn die Bayern dominierten über ihre „Big Guys“ vor allem das Geschehen unter dem Korb. Lediglich Jason Cain konnte da dagegenhalten – dass er frühzeitig mit fünf Fouls das Parkett verlassen musste hat zu einem 14:0-Lauf der Münchner geführt. Damit war die Partie entschieden.



Anzeige