Feiger Raub auf 18-Jährigen in Coburg

Ohne Beute endete ein Raub am späten Freitagabend in der Coburger Judengasse. Durch den Angriff erlitt das Opfer eine Kieferfraktur. Die Kripo sucht nun Zeugen des Vorfalls. Auf Höhe einer Spielothek in der Judengasse sprachen gegen 22 Uhr drei Unbekannte den jungen Mann an. Als er ihnen die Herausgabe von Geld verweigerte, traten die Räuber auf ihn ein. Ein Faustschlag ins Gesicht des 18-jährigen Coburgers hatte sogar eine Kieferfraktur zur Folge. Das Schlägertrio entkam anschließend unerkannt.

Die Räuber können wie folgt beschrieben werden:

–                     zirka 22 Jahre alt

–                     geschätzte 175 Zentimeter groß

–                     asiatisches Aussehen

–                     Zwei Männer von schlanker, der dritte Täter von kräftiger Statur

Wer hat zu oben genannten Wahrnehmungen in der Judengasse gemacht?

Hinweise bitte  an die Kriminalpolizei Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/645-0.



Anzeige