© Sandra Schulze / TVO

Feilitzsch (Lkr. Hof): Ursache für Explosion festgestellt

Nach ersten Erkenntnissen der Kripo Hof dürfte für die Gasexplosion am Diensttagmorgen (30. Juni) in einem Einfamilienhaus ein technischer Defekt an der Gastherme verantwortlich sein. (Wir berichteten!).

Defekt an Gastherme

Der Knall, der gegen 6:30 Uhr einen Hausbewohner in der Straße „Am Kessel“ aus dem Schlaf riss und für einen Gebäudeschaden von mehreren zehntausend Euro sorgte, geht nach den Ermittlungen der Hofer Brandfahnder, in Zusammenarbeit mit einem Sachverständigen des Bayerischen Landeskriminalamtes, auf einen technischen Defekt an der im 1. Obergeschoss eingebauten Gastherme zurück.

Unser Beitrag vom 30. Juni

 



 



Anzeige