© Bundespolizei

Festnahme am Bahnhof in Bayreuth: Obdachloser mit Crystal erwischt

Polizisten aus Bayreuth nahmen am Mittwoch (20. Juni) einen verdächtigen Mann und dessen Begleitung ins Visier. Bei der anschließenden Kontrolle des 45-Jährigen entdeckten die Beamten mehrere Gramm der gefährlichen Droge Crystal und nahmen ihn fest. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Verdächtiges Päckchen führt zur Festnahme

Gegen 18:00 Uhr wollten zwei Bayreuther Polizisten einen Mann und seine weibliche Begleitung am Bahnhof in Bayreuth kontrollieren. Als das Pärchen dies bemerkte, wandten sie sich ab und entfernten sich von den Beamten. Dieses Verhalten erschien den Polizisten äußerst verdächtig. Sie nahmen die Verfolgung auf und konnten anschließend beobachten, wie der 45-Jährige ein kleines Päckchen fallen ließ. Wie sich später herausstellte, befand sich darin Crystal im niedrigen zweistelligen Grammbereich. Der obdachlose Mann wurde an Ort und Stelle festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth erging gegen den 45-Jährigen am heutigen Donnerstagvormittag Haftbefehl. Der Beschuldigte sitzt seitdem in einer Justizvollzugsanstalt in Untersuchungshaft.



Anzeige