© Bundespolizei / Symbolfoto

Festnahme in Bamberg: Frau begrapscht & Tür eingetreten

Unter Alkoholeinfluss begann ein 30-Jähriger in Bamberg am Freitag (29. Dezember) mehrere Straftaten. Der Mann belästigte eine junge Frau und begann anschließend zu randalieren. Für den Trunkenbold klickten die Handschellen.

Grapscher auf der Flucht

Am Morgen wurde die Polizei in eine Gaststätte in die Bamberger Innenstadt gerufen, weil dort ein 30-jähriger Gast gegen den Willen einer 22 Jahre alten Frau an ihr Gesäß gefasst hatte. Der Mann war über den anschließenden Verweis aus der Kneipe durch den Sicherheitsdienst so verärgert, dass er gegen eine Tür trat und hierbei Sachschaden in Höhe von 500 Euro verursachte. Anschließend flüchtete der Mann.

Ermittlungen laufen

Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Täter kurze Zeit später in der Promenadestraße von der Polizei aufgegriffen werden. Der sichtlich unter Alkoholeinfluss stehende Mann zeigte sich bei der Ansprache durch die Beamten derart aggressiv, dass er letztlich in Gewahrsam genommen und in einer Haftzelle der Polizei untergebracht wurde. Die Ermittlungen zu dem Fall wurden bereits aufgenommen.