© Bundespolizei

Festnahme nach Randalen: 49-Jährige drangsaliert ganz Lichtenfels

Eine 49 Jahre alte Frau treibt immer wieder ihr Unwesen in Lichtenfels. Im Stadtgebiet drangsaliert die Frau seit geraumer Zeit die Ladenbesitzer und Kunden. Auch am Mittwochnachmittag (25. Juli) schlug sie wieder zu.

Eisdiele und Bäckerei drangsaliert

Die Lichtenfelserin belästigte die Gäste einer Eisdiele in der Bahnhofstraße. Bis zum Eintreffen der gerufenen Polizeistreife hatte sich die Frau bereits entfernt. Sie konnte unweit bei einer Bäckerei angetroffen werden. Die Mitarbeiter hier gaben an, dass sie dort Servietten und Strohhalme gestohlen habe.

Hausverbot im Parfümerie

Noch während der Sachverhaltsaufnahme vor Ort kam die Besitzerin einer nahegelegenen Parfümerie hinzu. Diese gab an, dass die 49-Jährige fast täglich in ihren Laden käme und dort grundlos herumschreit. Somit vergrault sie die Kundschaft, weshalb sie nun ein Hausverbot erhält.

Geschlagen, beschimpft und bespuckt

Als die Frau nach der Sachverhaltsaufnahme vor Ort entlassen wurde, beschimpfte, schlug und bespuckte sie den unbeteiligten Besitzer einer Weinstube und dessen Mutter. Die Frau wurden daraufhin zur Unterbindung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen und musste die Nacht in einer Haftzelle der Polizeiinspektion Lichtenfels verbringen.

 



Anzeige