© Stadt Hof

Flughafen Hof – Plauen: Vogtlandkreis zieht sich aus Finanzierung zurück

Stadt und Landkreis Hof müssen bei der Finanzierung des Flughafens Hof-Plauen zukünftig tiefer in die Tasche greifen. Nach einer Kreistagssondersitzung hat sich der sächsische Vogtlandkreis aus der Finanzierung zurückgezogen.

Beteiligung des Vogtlandkreises fällt dem Rotstift zum Opfer

Um das Defizit am Flughafen auszugleichen, beteiligten sich die Sachsen mit 10 Prozent – zuletzt waren das knapp 70.000 Euro. Da der Vogtlandkreis in finanzieller Schieflage ist, mussten die Kreisräte ein umfangreiches Sparkonzept verabschieden, um der Zwangsverwaltung zu entgehen. Neben umfangreichen Einschnitten im Kulturbereich, ist auch die Beteiligung am Flughafen dem Rotstift zum Opfer gefallen.

Höhere Summe für Stadt und Landkreis Hof

Stadt und Landkreis Hof müssen sich deshalb ab 2017 jeweils mit maximal 35.000 Euro zusätzlich beteiligen. Auf  TVO-Nachfrage sehen die Verantwortlichen der Entwicklung im Moment noch relativ gelassen entgegen, da die Defizite am Flughafen Hof-Plauen in den vergangenen Jahren rückläufig waren.



Anzeige