Flugplatz Coburg: Ratsbegehren kann am Sonntag stattfinden

Das Ratsbegehren im Landkreis Coburg zur finanziellen Beteiligung des Landkreises am möglichen neuen Verkehrslandeplatz bei Meeder – Neida kann am kommenden Sonntag (14. Juni) wie geplant stattfinden. Dies bestätigte am heutigen Dienstag (9. Juni) das Verwaltungsgericht in Bayreuth auf Nachfrage von TV Oberfranken.

Die ÖDP hatte zunächst beim Verwaltungsgericht Klage wegen der Formulierung des Ratsbegehrens eingereicht. Ihrer Ansicht nach war die Formulierung parteiisch. Nun habe die ÖDP ihre Klage aber wieder zurückgezogen und das Verfahren wurde daher eingestellt, so eine Gerichts-Sprecherin. Damit finden am Sonntag im Landkreis Coburg parallel zwei Abstimmungen hinsichtlich der Beteiligung des Landkreises Coburg am möglichen neuen Verkehrslandesplatz statt: zum einen das Ratsbegehren, zum anderen ein Bürgerentscheid.

Mehr zum Thema sehen Sie am Dienstagabend in der Sendung „TVO – Spezial“ um 18:45 Uhr. Hier beschäftigen wir uns noch einmal ganz ausführlich mit dem Thema.

 

Unser Bericht vom Freitag (5. Juni) zu dem Thema:

 



 



Anzeige