Flussgesichter: Skulpturen in Hallstadt enthüllt

In Hallstadt bei Bamberg sind jetzt die Skulpturen des internationalen Bildhauersymposiums „Flussgesichter am Obermain“ enthüllt worden. Wochen lang haben zwölf Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Welt an ihren Sandsteinskulpturen gearbeitet. Die tonnen-schweren Kunstwerke können nun am etwa 40 Kilometer langen „Auenweg Obermain“ von Bad Staffelstein bis Litzendorf im Landkreis Bamberg bewundert werden. Mehr von den Kunstwerken gibt’s ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.



 



Anzeige