© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Forchheim: 20.000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Am Dienstagabend (13. August) kam es in Forchheim zu einem Verkehrsunfall. Beteiligt waren zwei Pkw. Der Unfallverursacher war ein 18-Jähriger, der beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto übersah.

Zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus

Der junge Seat-Fahrer wollte von der Adenauerallee nach links in die Untere Kellerstraße von Forchheim abbiegen und übersah hierbei das Auto einer 36-Jährigen, die ihm entgegenkam. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Beide Beteiligten wurden leicht verletzt und mussten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden betrug 20.000 Euro.



Anzeige