© Bundespolizei

Forchheim: 36-Jährige schlägt auf Kind (11) ein

Wie die Polizeiinspektion Forchheim am Dienstag mitteilte, eskalierte am gestrigen Montag (12. August) ein Streit auf dem Spielplatz eines Schnellrestaurants in der Daimlerstraße von Forchheim. Der Disput unter zwei spielenden Kindern ist nun ein Fall für die Polizei.

Streit unter spielenden Kindern artet aus

Der Streit unter den beiden Jungen führte in der Folge dazu, dass ein Achtjähriger laut dem Polizeibericht einem Dreijährigen eine Ohrfeige verpasste. Dessen elfjähriger Bruder mischte sich daraufhin ein und schlug wiederum dem Achtjährigen in das Gesicht. Auf den Streit aufmerksam geworden, mischte sich letztendlich die Mutter des Achtjährigen (36) ein. Sie verpasste dem Elfjährigen abschließend einen Schlag in das Gesicht. Die Polizei ermittelt nun gegen die 36-Jährige wegen Körperverletzung.



Anzeige