Forchheim: Defibrillatoren können Leben retten

Volksbank Forchheim und Gemeinden statten Region mit Defibrillatoren aus. Insgesamt wurden in der Region neun Defibrillatoren neu installiert, ein weiterer wird in Kürze montiert. 

Aktion „Ein Herz für unsere Heimat“

Defibrillatoren können die Überlebenschancen nach einem Herz-Kreislauf-Stillstand enorm steigern. Bislang waren jedoch im Landkreis Forchheim nur in wenigen Gemeinden diese lebensrettenden Geräte installiert bzw. nicht öffentlich zugänglich. Auf Initiative der Volksbank Forchheim eG wurden öffentlich zugängliche Defibrillatioren in Zusammenarbeit mit den Gemeinden im Landkreis im Rahmen der Aktion „Ein Herz für unsere Heimat“ installiert.

Standorte der Defibrillatoren

In Ebermannstadt, Gößweinstein, Kersbach, Kunreuth, Mittelehrenbach, Obertrubach und Weilersbach befinden sich die Defibrillatoren in den Filialen der Volksbank Forchheim eG, jeweils im Bereich der SB-Automaten. In Hallerndorf ist das Gerät an der Mehrzweckhalle angebrachtn und in Hausen am Feuerwehrhaus. In Eggolsheim wird das Gerät nach dem Umbau der Volksbank-Filiale im SB-Automaten-Bereich montiert werden. In Pretzfeld und Bieberbach sind bereits seit längerem in den Filialen der Volksbank Forchheim eG Defibrillatoren angebracht.



Anzeige