© TVO / Symbolbild

Forchheim / Ebermannstadt: Dutzende Wahlplakate beschädigt & gestohlen!

In den vergangenen Tagen entwendeten und beschädigten Unbekannte mehrere Wahlplakate in Forchheim und Ebermannstadt (Landkreis Forchheim). Laut Polizei soll eine Zeugin einen Hinweis zu zwei Jugendlichen gegebenen haben, die nun als tatverdächtig gelten. Die Beamten suchen nach weiteren Zeugen.

Unbekannte beschädigen in drei Fällen mehrere Wahlplakate in Forchheim

Im Zeitraum zwischen Samstag und Sonntag (2. September) entwendeten Unbekannte von der Adenauerbrücke bis zum Beginn der Burker Straße in Forchheim insgesamt 36 Wahlplakate. Weitere 30 Wahlplakate wurden in der Zeit von Mittwoch bis Freitag (7. September) in der Bayreuther Straße beschädigt. In dieser Woche wurden zwischen Montag und Mittwoch (12. September) auf beiden Seiten der Adenaueralle beziehungsweise der Willy-Brandt-Allee 30 Wahlplakate mit Farbbeuteln beworfen.

Zwei 15-Jährige unter Tatverdacht

Nach dem Hinweis einer Zeugin traf die Polizei am gestrigen Mittwochabend zwei 15-Jährige in der Äußeren Nürnberger Straße an. Die beiden Jugendlichen stehen unter Tatverdacht, vor Ort zwei Wahlplakate abgerissen und anschließend angezündet zu haben.

Weiterer Fall ereignet sich in Ebermannstadt

Im Zeitraum zwischen Donnerstag und Dienstag (11. September) entwendeten Unbekannte in Ebermannstadt (Landkreis Forchheim) insgesamt 17 Wahlplakate, die mit Kabelbindern in der Pretzfelder Straße befestigt waren.

Polizei sucht Hinweise

Insgesamt entstand bei den Sachbeschädigungen ein Gesamtschaden von 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten, unter der Telefonnummer 0951 / 9129 491 die Kripo Bamberg zu kontaktieren.



Anzeige