© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Forchheim: Einbruch in Zimmerei – Täter flüchten mit Firmenfahrzeug

Auf hochwertige Baumaschinen und Werkzeug hatten es bislang Unbekannte abgesehen, die am Dienstagmorgen (26. Januar) in eine Zimmerei in Forchheim einbrachen. Die Täter entkamen mit einem Ford Tourneo der Firma, an dem die Kennzeichen „FO-HB 118“ angebracht waren. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und sucht Zeugen.

Baumaschinen & Werkzeuge gestohlen 

Nach bisherigen Erkenntnissen verschafften sich die Einbrecher in den Morgenstunden auf dem Gelände der Zimmerei in der Straße „Breitweidig“ über eine gewaltsam geöffnete Türe Zutritt zu einer der Hallen mit darin befindlichen Büros. Sie durchsuchten sämtliche Räume und erbeuteten zahlreiche Baumaschinen und Werkzeuge, insbesondere der Marke „Hilti“. Mit einem Ford Tourneo Pritschenwagen, der in einer Halle abgestellt war, konnten die Täter samt ihrer Beute unbehelligt flüchten. Das Fahrzeug hat ein schwarzes Führerhaus, silberfarbene Bordwände und trägt die Aufschrift „Holzbau Blümlein“. Die entwendeten Maschinen und der Ford haben einen Gesamtwert von zirka 100.000 Euro.

Die Ermittler fragen:

  • Wer hat am Dienstag, in den Morgenstunden, verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in der Straße „Breitweidig“, nahe der B470, beobachtet?
  • Wem hat den schwarzen Ford Tourneo Pritschenwagen mit der Aufschrift „Holzbau Blümlein“ und den Kennzeichen „FO-HB 118“ nach Dienstagmorgen noch gesehen?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.



Anzeige