Forchheim: Geldwechselbetrüger unterwegs

Wir die Polizei am Donnerstag mitteilte, suchte ein Betrüger am Mittwoch (15. Juni) in der Forchheimer Innenstadt einen Friseursalon und ein Sportgeschäft. Der Mann ergaunerte einen kleineren Bargeldbetrag. Die Polizei warnt vor einem weiteren Auftreten des bislang Unbekannten.

Betrug im Friseursalon

Gegen 17:30 Uhr betrat der Unbekannte den Friseursalon und gab vor, ein Haarspray kaufen zu wollen. Beim Bezahl- und Wechselvorgang mit einem 50 Euro Schein lenkte er die Beschäftige gezielt ab und ergaunerte dadurch das Wechselgeld und den 50 Euro Schein.

Betrug im Sportgeschäft

Wenig später gelang es dem Betrüger in einem Sportgeschäft durch die gleiche Vorgehensweise ebenfalls einen zweistelligen Eurobetrag zu erbeuten.

Täterbeschreibung des Mannes

  • etwa 20 – 25 Jahre alt
  • circa 170 Zentimeter groß
  • schlanke Statur
  • dunkle, kurze Haare
  • trug eine blaue Jeanshose und ein graues Oberteil

Hinweise zum dem Unbekannten nimmt die Polizei in Forchheim unter der Telefonnummer 09191/7090-0 entgegen.



Anzeige