Forchheim: Großeinsatz wegen brennender Maschine

Zu einem Großeinsatz der Feuerwehr ist es am Montag Abend in Forchheim gekommen. In einem Unternehmen in der Steinbühlstraße gerät eine Schreddermaschine während des Betriebes in Brand. Sie brennt vollständig aus. Auch ein Teil des Schreddergutes in Form von festen Kartonagen fängt Feuer. Der 44-jährige Mitarbeiter, der die Maschine bedient, wird durch den Rettungsdienst mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Klinikum gebracht. Wegen der starken Rauchentwicklung werden die Anwohner im Umkreis des Brandortes gebeten, vorsorglich Türen und Fenster geschlossen zu halten. Gesicherte Erkenntnisse zur Ursache des Brandes gibt es bisher noch nicht. Ein technischer Defekt wird nicht ausgeschlossen. der Schaden dürfte sich auf rund 100.000 Euro belaufen.

 



 



Anzeige