Forchheim: Hoher Schaden nach Auffahrunfall auf der A73

Auf der Autobahn A73 kam es am Mittwochmittag (05. September) zu einem Auffahrunfall zweier Pkw. Die Folge war ein hoher Sachschaden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Abbremsen des Vordermannes übersehen

Mit großer Wucht fuhr ein 33-jähriger BMW-Fahrer, kurz vor dem Beginn des Baustellenbereichs in Richtung Norden fahrend, in das Heck eines 76-jährigen Audi-Fahrers. Der Senior hatte sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen müssen, was der 33-Jähriger wegen seiner zu schnellen Fahrweise zu spät bemerkte. Der Schaden an den beteiligten Fahrzeugen wurde von der Polizei auf mindestens 15.000 Euro geschätzt.



Anzeige